Malerei von Lena Imbery und Olga Sora-Lux beim Kulturkreis Sulzfeld

Mit Malerei von Lena Imbery und Olga Sora-Lux aus Karlsruhe beschließt der Kulturkreis Sulzfeld sein laufendes Ausstellungsjahr. Vom 13. November bis zum 4. Dezember 2022 steht ein auch in Künstlerkreisen nicht eben alltägliches Konzept im Mittelpunkt der Präsentation.

Winterlandschaften, Gondeln...aber wo steckt die Katze? Die Ausstellung Die Katze lief im Schnee zeigt Arbeiten des gemeinsamen Projekts "Getauscht". Dabei schweift der Blick weit über die Landschaft des Kraichgaus bis hin zum Karlsruher Rheinhafen. Seit fünf Jahren teilen sich die beiden Künstlerinnen nun die Leinwand. Denn der Projekt­titel "Getauscht" ist zugleich Konzept: Dabei werden die Arbeiten wöchentlich getauscht. Nach mehreren Tauschrunden, in denen jede Künstlerin alleine auf die hinzugekommene Facette geantwortet hat, wird die Arbeit gemeinsam im Atelier abgeschlossen. Das gemeinsame Atelier in Karlsruhe, das sie sechs Jahre teilten, war der Anfang der künstlerischen Zusammenarbeit. Nun wandern die Bilder von Atelier zu Atelier. Treffpunkt ist jetzt die Leinwand. "Getauscht" ist nicht nur die Verbindung zweier Künstlerinnen, sondern mehr noch die Erweiterung der Malerei, gemeinsam zu handeln, gemeinsam zu suchen, gemeinsam Lösungen zu finden.

Die Ausstellungseröffnung findet am Sonntag, den 13. November 2022, um 14 Uhr im Bürgerhaus Sulzfeld, Hauptstr. 95, statt. Die Einführung übernimmt die Karlsruher Künstlerin Brigitte Nowatzke-Kraft. Für die musikalische Umrahmung sorgt Rita Huber-Süß mit Begleitung.

Die Ausstellung ist dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Ebenso öffnen wir nach Vereinbarung.
Info-Telefon im Rathaus Sulzfeld: 07269/78-0.

Zurück