Erhöhte Waldbrandgefahr durch Trockenheit und Hitze - Grillstelle bei der Efeldrich-Hütte und Jägerfritz-Steinbruch bis auf Weiteres gesperrt!!!

Mit der anhaltenden Hitze und Trockenheit der vergangenen Wochen steigt die Waldbrandgefahr. Aus diesem Grund ist es in dieser Jahreszeit umso wichtiger Regeln einzuhalten, die bei Spaziergängen oder Aufenthalten im Wald gelten:

 

  • Die Benutzung der Grillstelle bei der Efeldrich-Hütte, Jägerfritz-Steinbruch, sowie aller weiteren Feuerstätten in Waldesnähe ist bis auf weiteres untersagt
  • Grillen im Wald ist auch auf mitgebrachten Grillgeräten verboten
  • von 1. März bis 31. Oktober gilt im Wald ein grundsätzliches Rauchverbot
  • Offenes Feuer außerhalb des Waldes muss mindestens 100 Meter vom Waldrand entfernt sein. Bei der momentanen Trockenheit sollte auch auf Wiesen auf offenes Feuer verzichtet werden
  • Auch an erlaubten Stellen muss das Feuer immer beaufsichtigt und vor Verlassen vollkommen gelöscht werden.
  • Herumliegende Glasscherben oder –flaschen können durch den Brennglaseffekt schnell zur Brandursache werden. Sie haben im Wald nichts verloren und müssen ordnungsgemäß entsorgt werden.

 

Sollte es doch zu einem Brand kommen oder wird ein unkontrolliertes Feuer im Wald oder auf dem Feld entdeckt, ist es wichtig, schnell die Feuerwehr über die Rufnummer 112 zu alarmieren. Dabei sollten Angaben zum Brand und zum Ort gemacht werden.

 

Wer sich über aktuelle Waldbrandgefahren informieren will, kann dies auf der Homepage des Deutschen Wetterdienstes unter www.dwd.de/waldbrand tun.

 

Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme und Beachtung.

Gemeinde Sulzfeld

 

Zurück