Ehrennadelverleihung des Landes Baden-Württemberg an Volker Ihrig

Am Dienstag, den 15.05.2024, verlieh Bürgermeister Simon Bolg die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg an Volker Ihrig.

Die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg wird als Dank und Anerkennung für Bürger des Landes verliehen, die sich durch langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in Vereinen und Organisationen mit kulturellen, sportlichen und sozialen Zielen oder in vergleichbarer Weise um die Gemeinschaft besonders verdient gemacht haben.

Herr Volker Ihrig hat sich durch sein langjähriges ehrenamtliches Engagement diese Auszeichnung besonders verdient. 

In seiner langjährigen Rolle als erster Vorsitzender von 1999 bis 2022 hat sich der Skiclub Kraichgau zum führenden Skiclub im Bereich Kraichgau/Nordschwarzwald entwickelt. Herr Ihrig hat sich persönlich sehr stark für den Erwerb und die notwendigen Modernisierungsmaßnahmen des Kraichgauer Hauses eingebracht. Durch ihn konnte das Kraichgauer Haus im Allgäu zum Herzstück des Vereins werden. Trotz seiner beruflichen Verpflichtungen und den rund 250 km Entfernung zum Kraichgauer Haus war er nahezu jede Woche vor Ort um bei den Modernisierungsarbeiten mitzuhelfen und die Investitionskosten durch Sponsoring, Spenden und Kredite zu finanzieren. Des Weiteren hat er die Jugendarbeit regelmäßig aktiv gefördert.

Neben seinem ehrenamtlichen Engagement war er stets mit Leidenschaft für die Gemeinde Sulzfeld da und brachte seine fachliche Expertise zum Wohle der Gemeinde ein.

Neben seinem Engagement für den Verein wurde er 2001 zum Aufsichtsrat der damals selbständigen Raiffeisenbank Sulzfeld eG gewählt und von 2015 bis zu seinem Ausscheiden fungierte er als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Bruchsal-Bretten eG. Dies wurde im April 2021 mit der Ehrennadel in Silber des Landes Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes geehrt.

Durch diesen Werdegang hat er sich insbesondere für die Daseinsvorsorge in unserer Gemeinde Sulzfeld eingebracht. Als sachkundige Person hat er die Verantwortlichen der Gemeindeverwaltung und den Gemeinderat stets beraten und wichtige Impulse gesetzt. Unter seiner Mitwirkung ist es gelungen, zwei Vollsortimenter nachhaltig in Sulzfeld anzusiedeln.

Die Ehrung wurde musikalisch von der Muse Musikschule Eppingen begleitet. Die beiden jungen Musiker Tamia Adler und Carl Pfettscher zeigten einen hervorragenden Umgang mit ihrem Instrument.

Simon Bolg freute es besonders, diese hohe Auszeichnung an Volker Ihrig stellvertretend für den Ministerpräsidenten verleihen zu dürfen.

Zurück