Corona-Test-Zentren

Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe verdichtet sich das Angebot an Corona-Schnellteststellen zunehmend. Mittlerweile sind laut einer Pressemeldung des Landratsamtes in Karlsruhe mehr als 120 Teststellen unter anderem in Arztpraxen, Apotheken oder Unternehmen registriert. Um den Bürgern eine Übersicht darüber zu geben, gibt es im Internet unter www.karlsruhe.de/corona jetzt eine Karte mit allen verfügbaren Testzentren.

Die Online-arte enthält neben dem Standort auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten, Öffnungszeiten, ein eventuelles Anmeldeverfahren, sowie – sofern vorhanden – einen Link auf die Homepage der ausgewählten Einrichtung. Zudem werden kommerzielle Testzentren von denen, die vom Bundesgesundheitsministerium vorgesehene kostenlose Bürgertests anbieten, farblich unterschieden.

Alle auf der Karte gelisteten Teststellen sind dazu verpflichtet, die Tests unter Einhaltung der Hygieneauflagen von fachkundigem beziehungsweise entsprechend geschultem Personal durchzuführen. Die Testzentren sind für Menschen gedacht, die keine Erkältungssymptome haben. Menschen mit Symptomen, die auf eine Coronavirus-Erkrankung hindeuten könnten, werden gebeten, sich direkt mit ihrem Hausarzt oder einer Corona-Schwerpunktpraxis in Verbindung zu setzen.

Das Sulzfelder Testzentrum in der Ravensburghalle wird von der Burg-Apotheke zusammen mit dem DRK Ortsverein organisiert. Bürgertests finden wie folgt statt: Montag bis Freitag von 18 Uhr bis 20 Uhr, Montag und Freitag außerdem von 12.30 bis 13.30 Uhr sowie Samstag von 10 Uhr bis 12 Uhr. Anmeldung unter https://apo-schnelltest.de/apotheke-sulzfeld.

 

Zurück