Aktuelles

Sperrung der B 293 zwischen Eppingen-West und Sulzfeld vom 11.-27.06.2019

Halteverbot entlang der Mühlbacher Straße und Hauptstraße

Das Regierungspräsidium Stuttgart führt auf der B 293 eine Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Eppingen-West und Sulzfeld durch. Die Maßnahme erfordert ab dem 11.06.2019 eine komplette Sperrung der B 293, zwischen den Anschlussstellen Eppingen-West und K 3511 bei Zaisenhausen. Der Umleitungsverkehr führt in Eppingen über die Westtangente nach Mühlbach und über die K 3510 nach Sulzfeld. In Sulzfeld wird der Verkehr innerörtlich über die Mühlbacher Straße und die Hauptstraße zur K 3511 in Richtung Zaisenhausen bis zur Anschlussstelle der B 293 geleitet.

Entlang der gesamten innerörtlichen Umleitungsstrecken gilt beidseitig ein absolutes Halteverbot. Wir bitten vor allem die Gewerbetreibenden um Beachtung. Gleichzeitig erfordert die Maßnahme auch Änderungen der bestehenden Verkehrsführungen. Auch in Sulzfeld müssen die Umleitungsstrecken bevorrechtigt werden. Die Mühlbacher Straße wird mit einer abknickenden Vorfahrt auf die Hauptstraße ausgestattet. Damit soll gewährleistet werden, dass der Umleitungsverkehr reibungslos und zügig die Ortsdurchfahrt passieren kann. Die Verkehrsteilnehmer auf der Hauptstraße, die aus Richtung der evangelischen Kirche kommen, sind an der Einmündung der Mühlbacher Straße wartepflichtig. Der Rückstaubereich wird ebenfalls mit Halteverboten ausgestattet.

Gleichzeitig mit der Sanierungsmaßnahme auf der B 293 wird in Eppingen-Rohrbach der Streckenabschnitt B 293 / L 553 bis zur südlichen Einfahrt zum Industriegebiet „Im Wiesental“ erneuert. Der Verkehr von und nach Rohrbach wird über Eppingen-Elsenz und die Anschlussstelle „Eppingen-Nord“ umgeleitet.

Die gesamte Baumaßnahme soll laut Regierungspräsidium am 27.06.2019 abgeschlossen sein.

 

Presseinformation des Regierungspräsidium Stuttgart

Umleitungsplan